Ablauf Clubabend

Ablauf eines Hanseredner-Abends

Ein Hanseredner-Treffen (nächste Treffen am Montag, 08. Mai. 2017!) dauert in der Regel 120 Minuten. Wir beginnen pünktlich um 19 Uhr, am besten also 5 bis 10 Minuten früher dasein, und wir enden um genau 21 Uhr. Bei Reden ist es nämlich wichtig, mit der Zeit gut umzugehen.

Auftakt bilden dann drei oder vier Reden aus den verschiedenen Hanseredner-Handbüchern. Dies sind vorbereitete Reden unserer Mitglieder mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden mit einer Länge von 4 – 10 Minuten (abhängig von dem jeweiligen Redeprojekt). Jeder Hörer bekommt von jedem Zuhörer ein kurzes schriftliches Feedback.

Es folgt eine kurze Pause, in der die Bewertungsredenschreiber ihre Bewertungsrede für jeden einzelnen Redner vorbereiten.   

Danach folgen die Stegreifreden.Hanseredner Hamburg Clubabend

Hier hast du auch als Gast die Möglichkeit, eine kurze Rede (1 bis 2 Minuten) zu halten. So kannst du (musst aber nicht!) ganz spontan dein Redetalent üben und schon einmal vorfühlen, wie redefest du bereits „im Sattel sitzt“.

Den Stegreifreden folgen die Bewertungsreden

In diesem nicht minder spannenden Teil unseres Treffens bewerten Mitglieder die soeben gehaltenen, vorbereiteten Reden. Dabei geht es um konstruktives und wertschätzendes Feedback. Wichtige Rückmeldungen für den Redner oder die Rednerin, was an der Rede ausgezeichnet war und was man bei der nächsten Rede noch verbessern könnte.

Zum Schluß des Abends kommen noch weitere Bewerter zu ihrem Wort: Der Zeitnehmer – er, bzw. sie, misst die Dauer der einzelnen Redebeiträge. Der Äh-Zähler – seine Aufgabe besteht darin, auf Ähs und Füllwörter zu achten. Zu guter Letzt wird auch der Sprachstil bewertet.

Sie merken: Neben Reden spielt die Beachtung der Zeit sowie das gegenseitige Feedback eine wichtige Rolle bei den HanseRednern.

 

 

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.